Aktuelles

  • Niederknien vor den gefallenen Helden

    „Die ukrainischen Soldaten kämpfen auch für uns“

    Tag 4 in Riwne, Westukraine: Ich hatte keine Nerven, während des 27-stündigen Sitzens im Flixbus zu schreiben. 11 Stunden standen wir allein an der Grenze von Ukraine nach Polen. Wobei Mehr …

  • Dritter Tag in Riwne: Fast wie im Frieden

    Ausschlafen und Notizen sortieren, mittags zum Essen mit einem Pfarrer und seiner Tochter. Langes Gespräch über Kirche in Russland, Nazideutschland, Schuld und Vergebung damals und heute. Und über die Toten Mehr …

  • Kriegsfolgen mildern: Alle packen an

    2. Tag in Riwne, der neuen Partnerstadt von Berlin-Pankow: morgens einen Kaffee mit dem Pfarrer einer freikirchlichen Gemeinde. Und Kuchen von seiner Frau. Dann Besichtigung der Baustelle für sein neues Mehr …